Inauguraldissertation


Inauguraldissertation
In|au|gu|ral|dis|ser|ta|ti|on, die; -, -en <lateinisch> (wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung der Doktorwürde)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inaugurāldissertation — Inaugurāldissertation, wissenschaftliche Abhandlung, die ein Doktorand behufs Erlangung der erstrebten Würde der Fakultät, bei der er sich bewirbt, vorlegen muß; s. Dissertation …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Inauguraldissertation — Inauguraldissertation,die:⇨Dissertation …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Inauguraldissertation — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Eine Dissertation (offiziell auch „Inauguraldissertation“, Antritts oder Einführungsdissertation) oder Doktorarbeit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Inauguraldissertation — In|au|gu|ral|dis|ser|ta|ti|on 〈f. 20〉 wissenschaftl. Arbeit, um die Doktorwürde zu erlangen, Doktorarbeit [→ inaugurieren] * * * In|au|gu|ral|dis|ser|ta|ti|on, die: Dissertation (nur im Untertitel einer Doktorarbeit verwendete Bez.) * * *… …   Universal-Lexikon

  • Inauguraldissertation — In|au|gu|ral|dis|ser|ta|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 wiss. Arbeit, um die Doktorwürde zu erlangen, Doktorarbeit [Etym.: → inaugurieren] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Inauguraldissertation — In|au|gu|ral|dis|ser|ta|ti|on die; , en <zu ↑inaugurieren, 1↑...al u. ↑Dissertation> wissenschaftl. Arbeit (↑Dissertation) zur Erlangung der Doktorwürde (im Untertitel der Arbeit erwähnte Bez.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Othmar Zeidler — (* 1859; † 26. Juni 1911) war ein österreichischer Chemiker. Zeidler synthetisierte im Rahmen seiner Inauguraldissertation (Doktorarbeit) erstmals die Verbindung Dichlordiphenyltrichlorethan, die später als Insektizid DDT große Bedeutung erlangen …   Deutsch Wikipedia

  • St. Johann Evangelist — …   Deutsch Wikipedia

  • St. Johannes Evangelist — …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Hölzel — Christoph Johann Hölzel (* 29. Oktober 1936 in Weidenloh, Pottenstein) ist Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse und war Beamter, zuletzt Ministerialdirigent [1] im bayerischen Sozialministerium. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2… …   Deutsch Wikipedia